Nach 10 Jahren passierte es nun! Das brandneue Lehrbuch ist da!

Mein aller erstes Lehrbuch das ich schrieb!

10 Jahre sind nun schon vergangen, seit ich als erster Österreicher ein Lehrbuch zum Erlernendes Schottischen Dudelsacks schrieb.

Nun war es an der Zeit, dieses extrem erfolgreiche Lehrbuch, das sich in allen Deutschsprachigen Ländern mehr als gut verkaufte, zu überarbeiten bzw. es so zu verbessern, dass es eines der besten Produkte zum Thema Dudelsack überhaupt ist.

Das Sprichtwort: „Man muss mit der Zeit gehen, sonst geht man mit der Zeit“, stimmt meiner Meinung nach zu 100%. So hatte ich schon länger die Idee, das Bestreben, den Anspruch, ein besseres Lehrbuch zu schreiben und auch herauszubringen.
Doch man kann sich gar nicht vorstellen, wie viel Arbeit damit zusammenhängt. Trotzdem fasste ich zum zehnjährigen Jubiläum meines Lehrbuches meine ganze Motivation zusammen und machte mich an die Arbeit.

Ein komplett neues Design sollte es sein, dass nur durch den sachlichen Inhalt des Lehrbuches übertrumpft werden sollte.

Im komplett neuen Design! Das brandneue Dudelsack Lehrbuch!

Doch auch das alleine genügte mir nicht. Ich wollte neue innovative Ideen in das Buch bringen, die es sonst in keinem Lehrmaterial gibt und so findet man sogar kleine Kurzgeschichten in Verbindung mit einem meiner liebsten Hobbies neben dem Dudelsackspielen, der Fotografie, in diesem Buch. Durch meine unzähligen Aufenthalte in Schottland und meinem etwas längeren, permanenten Bleibens in Schottland, sammelten sich sehr viele hochwertige Fotografien dieses schönen Landes an. Ein paar der besten findet man mit diesen noch nie erzählten Kurzgeschichten von meinen Erlebnissen in Schottland in dieser Lektüre.

Doch auch das sollte nicht alles sein. Checklisten, die man selbst nach eigenem Üben und Gewissen ankreuzt, wie gut man diverse Etappen im Buch gemeistert hat, sind Teil dieses Buches. Auch kennen wir es alle, wenn es mal nicht so läuft, wie unser Dudelsackkopf sich das vorstellt, und plötzlich Teile von Wut und Enttäuschung in uns haben. Auch das ist der Weg, den wir als Dudelsackspieler/innen beschreiten. Daran habe ich gedacht, so gibt es eine spezielle Doppelseite in diesem neuen Lehrbuch, die es uns erlaubt, sie herauszureißen, zu zerknüllen und gegen die Wand zu werfen, mit der Hoffnung, dass so, der Practice Chanter eines Schadens verschont wird. Diese Seite ist natürlich auch witzig gestaltet, aber zu viel möchte ich an dieser Stelle nicht verraten.

Ja, ich muss zugeben, ich komme ins Schwärmen, wenn ich über dieses Werk schreibe. Und all das ist natürlich längst noch nicht alles, das man in diesem brandneuen Lehrbuch finden wird. Lasset Euch überraschen!

Ich möchte abschließend noch erwähnen, das es in dieser Version wesentlich mehr Lieder (Schottisch: Tunes), gibt. Man findet nicht nur die Klassiker wie

Fotos und Kurzgeschichten im brandneuen Dudelsack Lehrbuch!

Amazing Grace, Scotland The Brave, Auld Lang Syne, Flower of Scotland etc., sondern auch ein paar spezielle und gut überlegte „Schmankerl“.

Sogar einen Bonus Teil gibt es dieses Mal mit Shakes, Crunluaths und Tunes, die den Weg zum „Top Piper“ ebnen, falls man denn diesen Anspruch haben sollte.

Ansonsten wurde dieses Buch nun noch einfacher aufbereitet. Das „Schritt für Schritt“ Erlernen der Schottischen Musik und technischen Spielweise war noch nie so einfach dargestellt und runtergebrochen wie jetzt!

Zusammengefasst kann man sagen, dass dieses Werk sogar einem Nicht-Dudelsackspieler Freude bereiten würde!

Ich hoffe, ich bin Euren und meinen Ansprüchen gerecht geworden, bedanke mich für Euer Interesse und sage, bis demnächst!

 

Karl Wallner.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Blog. Setzte ein Lesezeichen permalink.